Autogenes Training Onlinekurs

149 /einmalig inkl USt.

Beinhaltet:

  • spielerischer Aufbau
  • ca. 75€ - 149€ Krankenkassenzuschuss
  • individuelle Betreuung
  • über 10 Stunden Inhalt
  • exklusive Extras für dich
  • gratis Blutdruckdaten.de Mitgliedschaft
Autogenes Training Onlinekurs - Symbolbild

Warum Du das Autogene Training lieben wirst:

Direkter Nutzen für deine Gesundheit

Das regelmäßige Training unterstützt die Regulierung unzähliger deiner Körperfunktionen.

Besserer Schlaf

Grübeln oder Gedankenschleifen können mit dem Autogenen Training unterbrochen werden.

Einfach zu erlernen

Um das Entspannungsverfahren zu erlernen, kannst du gerne unseren achtwöchigen Onlinekurs buchen, oder eines unserer Liveseminare besuchen.

Bist Du bereit für Entspannung?

Was du hier lernst:

  • Was ist Autogenes Training?
  • Positive Effekte des Autogenen Trainings
  • Autogenes Training bei Bluthochdruck
  • Besserer Schlaf durch Autogenes Training?
  • So kannst du das Autogene Training lernen
  • Autogenes Training: Eine Anleitung
Autogenes Training - Dein Held Johannes

Was unsere Absolventen sagen:

Der Beweis das Autogenes Training funktioniert

Was ist Autogenes Training?

Das Verfahren wurde 1930 vom deutschen Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt. Sein Fokus lag damals auf der Erforschung von Hypnose-Techniken und fand heraus, dass seine Patienten sich selbst in einen tranceartigen Zustand versetzen konnten, in dem sie ihre Wahrnehmung auf verschiedene Körperfunktionen lenkten. Diese aus sich selbst heraus erzeugte Entspannung, sollte fortan als Autogenes Training bekannt werden und wird seither im Leistungssport und der Therapie eingesetzt.

Positive Effekte des Autogenen Trainings

Als Anwender des Autogenen Trainings hast du einen direkten Nutzen auf deine Gesundheit. Denn das regelmäßige Training unterstützt die Regulierung unzähliger deiner Körperfunktionen, wie Atmung, Blutdruck und Verdauung. Die regelmäßige Praxis hat für dich viele Vorteile:

  • Regulation deines arteriellen Blutdrucks
  • Reduktion von chronischen Schmerzen
  • Linderung psychosomatischer Beschwerden
  • Steigerung deiner Schlafqualität
  • Beruhigung deines Magen- und Darmtraktes
  • Mehr Gelassenheit und innere Ruhe
  • Steigerung deines Selbstwerts
  • Steigerung deiner Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Abbau von Muskelverspannungen
  • Positive Wirkung auch bei psychischen Erkrankungen

Autogenes Training bei Bluthochdruck

Insbesondere bei Bluthochdruck ist die Wirkung des Autogenen Trainings extrem gut erforscht. Dass liegt daran, dass Patienten neben der (passiven) medikamentösen Behandlung, auch selbst Einfluss auf ihre Gesundheit nehmen möchten. Das Autogene Training wirkt mit seiner generalisierenden Entspannung auf den parasympathischen Teil des vegetativen Nervensystems, dass als Bremse verstanden werden kann und senkt deine Stressreaktionen, wie beispielsweise deinen erhöhten Blutdruck und flache Atmung.

Besserer Schlaf durch Autogenes Training?

Zudem ist das Autogene Training hervorragend für dich geeignet, wenn du unter Schlafproblemen leidest. Grübeln oder Gedankenschleifen können mit dem Autogenen Training unterbrochen werden, so dass es dir besser gelingt Ein- und durchzuschlafen. Da das Autogene Training immer mit einer schwebenden Aufmerksamkeit arbeitet bist du durch das gezielte Training dem Wunschzustand vom Schlaf sehr nah. Daher ist gerade der Zeitpunkt kurz vor dem zu Bett gehen ein guter Zeitpunkt zum entspannen.

Bist Du bereit für Entspannung?

So kannst du Autogenes Training lernen

Um das Entspannungsverfahren zu erlernen, kannst du gerne unseren achtwöchigen Onlinekurs buchen, oder eines unserer Liveseminare besuchen. Hierbei vermitteln wir die Grundstufe des Autogenen Trainings, bei der du die sieben Vorsatzformeln Schritt für Schritt erlernst. Neben der Grundstufe gibt es noch die Mittel- und Oberstufe. In der Grundstufe lernst du die sieben Formeln des Autogenen Trainings kennen und lenkst deine Wahrnehmung so ganz gezielt auf bestimmte Körperzustände, mit entspannender Wirkung. Am besten lernst du, wenn du kürzere Trainings, etwas häufiger absolvierst. Unsere Empfehlung lautet gerade für Anfänger: Übe täglich 2-3x für wenige Minuten, zum Beispiel mit der folgenden Anleitung.

Neben den genannten Formeln lernst du in unserem achtwöchigem Kurs auch die anderen fünf Formeln des Autogenen Trainings kennen. Dabei nehmen wir dich Schritt für Schritt an die Hand und führen dich Wochenweise durch die einzelnen Übungen. Das geniale daran ist, dass du bestimmst wann und wo du dein Entspannungstrainings übst, denn mit unserem Kurs bist du zu 100% flexibel. Audiodateien und ausführliche Handouts zu zahlreichen Gesundheitsthemen unterstützen dich bei deinem Übungserfolg und motivieren dich, wirklich dran zubleiben. Doch das beste kommt zum Schluss. Wir sind Qualitätsanbieter, daher wird ein Teil der Kursgebühr, von deiner Krankenkasse übernommen. Sichere dir deinen Gesundheitsbonus in Höhe von mindestens 75 Euro und starte mit uns durch! Wir freuen uns auf dich!

Bist Du bereit für Entspannung?

Impressionen aus dem Kurs:

Häufige Fragen zu Autogenes Training: